Sie befinden sich hier

Inhalt

Bettenmanagement

Die Wirtschaftlichkeit eines Krankenhauses hängt zum großen Teil von der optimalen Bettenbelegung ab. Dabei müssen die speziellen Bedürfnisse der Patienten an das Krankenbett sowie die jeweilige Verweildauer und die Kapazitäten der einzelnen Stationen berücksichtigt werden. Die Klinik Management Dienstleistungen GmbH unterstützt seit vielen Jahren das Bettenmanagement des Universitätsklinikums Mannheim bei der Koordination von mehr als 50.000 stationären Aufnahmen pro Jahr. Bei der Ermittlung der vorhandenen Kapazitäten und dem wirtschaftlichen und gleichmäßigen Betteneinsatz arbeiten wir stets mit dem Stationspersonal zusammen und achten auf das Wohl der Patienten. Gerne unterstützen wir auch Sie bei einer besseren Auslastung der Stationen und ermöglichen damit höhere Fallzahlen in Ihrem Krankenhaus.

Bettenwerkstatt und Betten-Zuggerät

Um jederzeit die Kontrolle über die Betten zu behalten, erhält jedes einen eigenen Barcode, der bei Verlegungen eingelesen wird. Nach einem Jahr erinnert das digitale System für das Bettenmanagement automatisch an die vorgeschriebene Kontrolle in der Bettenwerkstatt. Dort überprüfen unsere speziell ausgebildeten Mitarbeiter die Krankenbetten, Kinderbetten, Jugendbetten, Niederflurbetten und Intensivbetten auf Mängel. Neben der Schulung "Sachkunde Pflegebetten und Medizinbetten", nehmen unsere Mitarbeiter immer häufiger an Weiterbildungen für elektronische Betten mit außergewöhnlichen Funktionen teil. Darüber hinaus gestaltet sich der Transport der Betten durch das innovative Betten-Zuggerät besonders mühelos und kostengünstig.

Kontextspalte

Ansprechpartner

Bettenaufbereitung KMD